Wie bereits zur Tradition geworden, lud auch heuer wieder kurz vor Weihnachten eine Unterländer Verbindung zum Weihnachtskommers nach Bregenz, dieses Mal auf den Gebhardsberg, ein. Die KMV Kustersberg kam zwar wenige Stunden vor Kommersbeginn kurz mal ins Schwitzen, da Frau Holle es ein wenig zu gut gemeint hat und so der Weg zur Lokalität vorübergehend unbefahrbar war. Nachdem sich jedoch die Organisatoren um die Räumung gekümmert hatten, stand dem alljährlichen, stimmungsvollen Event nichts mehr im Wege. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse hatten Couleurstudenten von nah und fern sich am Gebhardsberg eingefunden. Leider war unsere Rhenania nur durch zwei Füchse, zwei Philister und unseren Senior Sandra Müller v/o Trinity sowie ihren Fuchsmajor Marina Müller v/o Aurora vertreten, die sich jedoch gerne vom hohen KBB-Senior Alexander Müller v/o Gin durch einen stimmungsvollen, gut vorbereiteten Abend führen ließen und den besinnlichen Worten von Pater Mag. Dietmar Gopp v/o Heile und Mag. Silvia Öller v/o Maus lauschten. Der gemütliche Ausklang fand für all jene, die sich nicht scheuten, trotz des neuerlichen Schneefalls den recht steilen Weg auf den Berg Isel auf sich zu nehmen, auf der Bude der Kustersberg statt.