Kneipe - einmal anders. Nach diesem Motto veranstaltete die Rhenania am 12. Jänner 2018 eine „Love, Peace and Roll´n´Roll-Kneipe“ und so war die Kleidung des Präsidiums ganz im Stil der 60er Jahre gehalten, von Petticoat über Schlaghose zu eng anliegendem, bunten Kleid, kombiniert mit exzentrischen Sonnenbrillen. Auch ein Teil der Corona kleidete sich fern jeglicher Etikette. Wie man es von unserem Präsidium gewohnt ist, stieg Senior Sandra Müller v/o Trinity, flankiert von Consenior Melanie Bösch v/o Chaos und Fuchsmajor Marina Müller v/o Aurora, gleich zügig und mit viel Elan in die Mottokneipe ein. Besonders erfreulich war, dass der Großteil der Corona aus Aktiven von nah und fern und auch sehr vielen Rhenanen bestand, die begeistert die Branderung unserer drei Füchse Ronja Strompen v/o Septum, Nicolai Boch v/o Scotty und Niklas Walser v/o Potter verfolgten. Natürlich freuten wir uns auch sehr über die Anwesenheit unserer treuen Philister, RHL-Senior Dr. Hans Maksymowicz v/o Celsus, RHL-Schriftführerin Sabine Müller v/o Calypso, dem Schriftführer der Clunia Bbr. Alexander Waller v/o Ericsson, Sieglinde Maksymowicz v/o Syn und Roger Alfred Staub v/o Strolch. Es war ein sehr gelungener Abend und so feierten die Hippies und Rockabillys bis spät in die Nacht.

zu den Fotos