Bereits zum dritten Mal belebten am 31. Oktober gespenstisch schöne Gruselgestalten, Vampire, Zombies, Wehrwölfe, Kürbisse etc. und einige als Couleurstudenten verkleidete Anzugträger die Rhenanenbude. Gemeinsam mit dem Senior der K.Ö.St.V. Rhenania, Bsr. Melanie Bösch v/o Chaos, unserem Consenior Bsr. Sarah Stöckl v/o Schlumpf, dem Consenior der St.V. Bregancea Ksr. Nina Christa v/o Natsu, die genau vor zwei Jahren bei der ersten BcB-RHL-Halloween-Kreuzkneipe in diesen Räumlichkeiten geburscht wurde, und dem BcB-FM Ksr. Leonie Köb v/o Lia verwandelte das Präsidium den Kneipsaal in eine Geisterstube. Unter die teils gruselig geschminkte Corona mischten sich unser hoher Philistersenior Dr. Hans Maksymowicz v/o Celsus mit Gattin Sieglinde Maksymowicz v/o Syn sowie der hohe Landesverbandsvorsitzende Mag. Paul Christa v/o Römer, die durch ihre Aufwartung dem schaurigen Treiben einen Hauch von Seriosität verliehen.

Die geschichtsträchtige Münchner Wiesn-Gaudi blickt bereits auf eine beinahe 210-jährige Geschichte zurück. Die Lustenauer Studentenverbindung K.Ö.St.V. Rhenania ist zwar noch einige Jährchen von dieser langen Tradition entfernt, hatte aber am 12. Oktober 2018 nicht weniger Spaß bei ihrer 3. Oktoberfestkneipe im Gasthaus „Lamm“. Neben dem in flotte Dirndl gekleideten Chargenteam der RHL, Senior Melanie Bösch v/o Chaos, Consenior Sarah Stöckl v/o Schlumpf und Fuchsmajor Nina Grgic v/o GG, komplettierte der Senior der KMV Siegberg, Kbr. Lukas Vogel v/o Light, gemeinsam mit seinem Consenior Kbr. Lorenz Vetter v/o Skipper und Fuchsmajor Ksr. Vanessa Netzer v/o Nix, alle in schicker Tracht, das Präsidium. Nach dem Genuss von bayrischen Klassikern wurde im Laufe der zügig geschlagenen Kneipe Laura Stotter v/o Nemo von unserem FM GG rezipiert, und die SID-Neobrandfüchse Kbr. Florian Gruber v/o Perkeo und Ksr. Laura Matthis v/o Lyanna wurden nach Überprüfung ihrer Sangesfreude, ihres Wissens und der Trinkfreudigkeit von ihrem FM Nix zur allgemeinen Schwärzung freigegeben. Anschließend an die Kneipe feierten die zahlreichen Couleurstudenten und Gäste mit Weißwürsten und Brezeln auf unserer Bude weiter.

Erstmalig in der Geschichte unserer Verbindung schlugen am 14. Juli der neugewählte Clunia-Senior Kbr. Paul Wirtitsch v/o Bluthund, der Sonnenberg-Senior des Sommersemesters 2018 Kbr. Elias Wurzer v/o Beinhart und unser Consenior Bsr. Sarah Stöckl v/o Schlumpf eine gemeinsame Grillkneipe im Rhenanengarten. Couleurstudenten und Gäste aus Bregenz über Dornbirn bis Bludenz gesellten sich zu den ortsansässigen Rhenanen, um sich nach einer kurzweiligen Kreuzkneipe mit Würsten und Zack-Zack vom Grill zu stärken.