Eine Woche nach der Bootskneipe meinte es der Wettergott nicht so gut mit uns und so musste die alljährliche Moonlightparty, die am 2. September stattfand, nicht wie in den vergangenen zwei Jahren im Rhenanengarten, sondern auf der Bude abgehalten werden. Herbstliche Temperaturen und ein mit Wolken verhangener Himmel, der dem Mond nur selten die Gelegenheit bot, kurz hervorzuspähen, schafften es nicht, die hervorragende Stimmung zu schmälern und so grillte Bundesbruder Momo im Schutze eines Zeltes, bis auch der letzte satt und zufrieden war. Das Salat- und Kuchenbuffet, zubereitet von unserer Aktivitas, fand ebenso wie die Würste und Zack Zack reißenden Absatz. Neben unserem hohen Philistersenior Celsus und seiner Gattin Syn gesellten sich unter anderem unsere treuen Moonlightpartybesucher Pollex mit Gattin Hildegard, Arthus mit Gattin Phönix, Ericsson, Philisterschriftführerin Calypso, sowie der Landesverbandsschulungsleiter Vic mit seiner Verlobten Lupa zu den zahlreich erschienenen Aktiven aus ganz Vorarlberg.

zu den Fotos