Am 7. Oktober wurde das Gasthaus „Lamm“ wieder einmal zur rustikalen Kulisse für die RHL-SID-Oktoberfestkneipe, zu dem sich zahlreiche, in Tracht gekleidete Couleurstudenten und Gäste eingefunden hatten. Das in feschen Dirndln und knackigen Lederhosen mit rotkarierten Hemden erschienene Präsidium überzeugte mit einer flott geschlagenen Kneipe, in deren Verlauf unsere Bundesschwester Alexa Bussmann v/o Morticia nach Überprüfung ihrer Sangesfreudigkeit, ihres Wissens und der Trinkfreudigkeit die Ehre zuteilwurde, gebrandert zu werden. Das von unserem Senior Sandra Müller v/o Trinity und dem hohen SID-Senior Carina Wilhelmstätter v/o Aria angeführte Präsidium, das von den Conseniores Melanie Bösch v/o Chaos und Lorenz Vetter v/o Skipper sowie unserem Fuchsmajor Marina Müller v/o Aurora und Kbr. Aaron Gaßner v/o Pablo komplettiert wurde, konnte sich über die Anwesenheit allerhand Philister freuen, u.a. des hohen RHL-Philisterseniors Dr. Hans Maksymowicz v/o Celsus mit Gattin Sieglinde v/o Syn und des RHL-Philisterconseniors DI Herbert Eisen v/o Nese. Nach der Kneipe nahm die Corona die ausgelassene Stimmung zum Ausklang mit auf die Rhenanenbude und so dauerte es bis spät in die Nacht hinein, bis der letzte sich auf den Heimweg machte. 

zu den Fotos