Seit über 20 Jahren verbreitet sich der aus Irland stammende Halloweenbrauch auch in Europa und machte 2016 auch vor den Toren der Rhenanenbude nicht halt. Auch heuer wieder bevölkerten am 31. Oktober Untote in allen nur erdenklichen Variationen, angefangen von Zombies über Vampire, diverse schaurige Geister und schelmische Vogelscheuchen den RHL-Kneipsaal, um gemeinsam mit dem Präsidium, bestehend aus unserem Senior Trinity, dem Fuchsmajor Aurora und unserer Bundesschwester Schlumpf, die zweite Halloweenkneipe abzuhalten.

zu den Fotos